IOT & M2M

BLOG

Entdecken Sie die neusten Trends und Wissenswertes über das Internet der Dinge und die digitale Transformation.

Das ist das „smarteste“ Fußballstadion Europas

Geht es um smarte Technologien und Konnektivitätslösungen, ist das derzeit modernste Stadion Europas nicht die Allianz Arena. Und es gehört auch nicht Real Madrid, Paris Saint-Germain oder Chelsea London. Nein, es ist das Wanda Metropolitan Stadion von Atlético Madrid. Erfahren Sie hier, wie die Partnerschaft mit Telefónica dazu führte, dass die Arena beim World Football Summit zum besten Stadion 2018 gekürt wurde.

„Es ist das erste hundertprozentig digitale IP-Stadion in Europa“, erklärt Jose María Álvarez Pallete, CEO bei Telefónica, stolz.

Rund 6.000 Netzwerksteckdosen, 1.500 WLAN-Zugangspunkte, 1.000 Kilometer Glasfaserkabel und 500 Kilometer Twisted-Pair-Kabel mussten für diese Anstrengung verbaut werden.

Um nicht nur für Sportveranstaltungen die Verbindungsmöglichkeiten zu vervielfachen, stellt der Madrider Fußballverein das Stadion auch für Konzerte und andere Großveranstaltungen bereit – eine Arena, die ihresgleichen sucht.

Quelle: Wikipedia

Das erste 100% digitale Fußballstadion

„Technologie-Anbieter des Wanda Metropolitano zu sein, ist ein solch umfassendes Projekt, das weit darüber hinausgeht, eine ausreichende Netzabdeckung im Stadion zu gewährleisten. Das Stadion sollte zugleich das erste werden, das zu 100% digital ist. Und das ist es auch geworden“, fasst Javier Vizcaíno, Director of Companies von Telefónica Spanien, die Besonderheit des Auftrags zusammen.

Und auch der Auftraggeber Atlético Madrid stimmt der Begeisterung zu. Atléticos Commercial Director Iñigo Aznar berichtet, dass „die Fan-Experience nun einen großen Unterschied macht“.

Netzsicherheit und -stabilität für Betreiber und Besucher

Dem Verein war es auf der einen Seite wichtig, die Verbindungen aller Services, die es im Stadion gibt, sicherzustellen und auf der anderen Seite die Fans in den Fokus zu stellen.

Die Vereinbarung umfasst zudem eine integrale Kontrolleinheit. Diese zentralisiert 120 Überwachungskameras, die 300 Türen kontrollieren, sowie ein exklusives System, das Netzwerk-Angriffe verhindert.

Ein Bildschirm ohne Ende

Ebenfalls einzigartig in Europa: ein rundum laufendes Bildschirmband von LG entlang der Zuschauertribüne. Es besteht aus insgesamt 530 qm LED Paneelen, die sich 360° unterhalb der Mitteltribüne entlangziehen. Dieser Mega-Screen ermöglicht – zusammen mit den Video-Wegweisern und einem riesigen LED-Bildschirm, der die Zuschauer empfängt – eine einzigartige audiovisuelle Experience. Eigentlich schon selbsterklärend: Alle Devices sind via WLAN mit dem Kontrollcenter verbunden.

Auch die Infrastruktur außerhalb des Spielfeldraumes setzt Highlights. Der Allzweckraum etwa verfügt nicht nur über alle Funktionalitäten eines Presseraums und Auditoriums für 400 Leute, sondern ist zugleich mit 4K-Projektion und einer Infrastuktur für Simultan-Übersetzung, Presseständen und 5.1 Surround-Sound ausgestattet. In den VIP-Boxen wurden Bildschirme in die Sitze eingelassen, die Kassen sind mit eigenen Monitoren ausgestattet und auch die Umkleideplätze der Spieler sind mit Screens digitalisiert. Die Westseite des Stadions ziert zudem ein 34 qm großer LED-Bildschirm.

Dank IoT erwartet Fans ein unvergleichbares Erlebnis

Auch bei dem Lichtkonzept setzt des Metropolitan Wanda neue Standards: Es ist das erste weltweit, das vollumfänglich LED-Technologie nutzt. Die Installation besteht aus 20.257 Leuchten und 336 Projektoren für das Spielfeld. Diese Kombi ermöglicht insgesamt 16 Millionen Farben und sogar Lichtshows im Zusammenspiel mit der Dachbeleuchtung. Die gesamte Beleuchtung kann außerdem mit der Musik und den Bildschirmen synchronisiert werden. Möglich machen dies in der Spotdyna Plattform eingebaute Elemente. Diese sind schnell genug, um von einem zentralen Kontrollpunkt aus das gesamte Programm zu verwalten und zu steuern.

Dank der Implementierung von Kommunikationstechnologie, Konnektivitäts- und anderen technologischen Lösungen in allen Anlagebereichen, erleben Fußballfans nicht nur während dem Spiel eine bis dato unvergleichbare Stadionerfahrung.

Mit Betreten der Arena werden Fans nichts verpassen oder suchen. Video-Wegweiser, das Videoband, Beleuchtung, digitale Beschilderung, WLAN und vieles mehr kommt allen Bedürfnissen während eines Stadionbesuchs smart und komfortabel nach. Selbst während der Shows, die das Stadion zu einem wahren neuen technologischen Referenz-Objekt machen, haben Besucher eine stabile und sichere Netzverbindung und genießen so in der Summe eine rundum innovative, vernetzte User Experience.