Hannover Messe 2023

MAKE YOUR BUSINESS DIGITAL & SECURE Unter diesem Leitsatz zeigen wir aktuelle Use Cases zu den Themen Vernetzungsmöglichkeiten, Sicherheit und Business Innovation.
17.-21.04.2023

5G Campus Networks

Telefónica Germany zeigt ein integrales Telefónica 5G Campus Network, so, wie es für oder bei einem Kunden aufgestellt werden kann. Dieses Network, enthält ein Kernnetz, eine Nutzerverwaltung und ein Funknetz, vollständig getrennt vom öffentlichen Netz, zur privaten Nutzung durch den Kunden. Viele Kunden wählen einen solchen Aufbau für ihre Pilotierung, solange die endgültige Architektur noch nicht feststeht. Die Stärke von Telefónica Germany liegt in der Flexibilität, sowohl bezüglich der Architektur, wie auch der gemeinsamen Betriebsmodelle und der Anwendungslösungen.

Use Cases

Prinzhorn Group

Prinzhorn Group und o2 Telefónica haben gemeinsam mit Drei Österreich ein 5G-Campusnetz errichtet. Mit dem Netzwerk am Standort Pitten in Österreich, versorgen wir eine der größten Papierfabriken Europas mit schnellem Mobilfunk und decken das komplette Werksgelände auf mehr als 100.000 Quadratmetern ab. Unsere Zusammenarbeit zeigt, wie wir Industrie- und Geschäftskunden mit individualisierten 5G-Vernetzungslösungen unterstützen können, Produktion und Prozesse zu optimieren.

Am Montag, den 17.04.2023 zeigen wir in einem Vortrag alles über die Umsetzung dieses hochinteressanten Projektes, die Projekterkenntnisse aus der Projektphase und dem Inlife des Projektes. Die Präsentation findet um 13:25-13:45 in der 5G Arena statt.

Technischen Universität München

Am Lehrstuhl für Fördertechnik Materialfluss Logistik der TU München wird an der optimalen Ausnutzung des 5G-Mobilfunkstandards in Bezug auf logistische Aufgaben geforscht. Insbesondere die Vorteile von fahrerlosen Transportfahrzeugen (Automated Guided Vehicles, AGV). Das 5G-Campusnetz am fml ist dabei das erste wissenschaftlich genutzte 5G-Campusnetz in München.

Am Messestand kann von einem Remote-Arbeitsplatz, der mit Monitoren, Lenkrad, Gaspedal und Bremsen ausgestattet wie ein Computerrennspiel aussieht, der Gabelstapler im Testlabor des TUM-Instituts fml (Fördertechnik, Materialfluss und Logistik) in München per 5G Konnektivität gesteuert werden.

Computer Vision im 5G Campusnetz von Telefónica

In der modernen Industrie gewinnen Technologien wie Computer Vision und künstliche Intelligenz immer mehr an Bedeutung. Mithilfe dieser Technologien können Produkte automatisch erkannt und sortiert werden. Auf der Hannover Messe zeigen wir, wie eine Maschine mithilfe von Computer Vision Pokémon Figuren erkennt und entsprechend sortiert. Die dabei gesammelten Daten werden über das schnelle 5G Netz von Telefónica an die Cloud von AWS weitergeleitet. Dieses Beispiel verdeutlicht eindrucksvoll, wie moderne 5G Campusnetz Lösungen in der Industrie genutzt werden können, um Produktionsprozesse zu optimieren und die Effizienz zu steigern.

Ansprechpartner

Bei Fragen und Terminvereinbarungen können Sie uns gerne kontaktieren.

Frank Schmidt-Kuentzel
Global Solution Engineer – IoT at Telefonica Germany

frank.schmidt-kuentzel@telefonica.com

akun pro thailand https://slotgacormax.win/ https://wwwl24.mitsubishielectric.co.jp/ daftar judi online
slot gacor slot online terpercaya slot online Slot Terbaru Gampang Menang JAM SLOT GACOR HARI INI Agen Slot88 Resmi slot terbaru