IOT & M2M

NEWS

Erfahren Sie mehr über die neuesten Projekte, Referenzen oder Veranstaltungen im Bereich IoT & M2M von Telefónica Deutschland.

Aktuelle News

Webinare zur Telefónica Kite Plattform

Am 14. und 28. November richten wir zwei Webinare mit den Themen „IoT security with Kite Platform “ und „Connectivity usage and expenses control with Kite Platform“ aus. Hier erfahren Sie mehr, über alle relevanten Sicherheitseinstellungen, die mit der Kite Plattform möglich sind und lernen unter anderem den richtigen Umgang mit den Funktionen des Konnektivität-Managements in der Telefónica Kite Plattform kennen, als auch die optimale Nutzung der Funktionen zur besseren Kostenkontrolle.

Erneut erster Platz für unsere Telefónica Kite Plattform

Am 10. Oktober 2019 wurden erneut die Sieger der ITK-funkschau Leserwahl des Jahres ausgezeichnet. Über 15.000 Leser haben an der diesjährigen 11. Leserwahl teilgenommen.
Das Spektrum der zur Wahl gestellen ITK Produkte war sehr umfangreich. Um so mehr schätzen wir unseren 1. Platz in der Kategorie Netzwerk & Sicherheit für den Bereich IoT Dienste und -Plattformen, den unsere Telefónica Kite Plattform zum 3. Mal in Folge erreicht hat.

Santander und Telefónica entwickeln die ersten 5G-Anwendungsfälle des Bankensektors in Europa

Telefónica S.A. und Santander haben eine Vereinbarung über den Start eines 5G-Innovationsprojekts in zwei spanischen Filialen der Großbank getroffen. Die neue Technologie ermöglicht u.a. eine bessere Verbindung und schnellere Reaktionszeiten bei Transaktionen. Das Projekt umfasst folgende Anwendungsfälle…

Telefónica gewinnt die Auszeichnung „Innovation Leaders 2019″

Telefónica hat den Innovationspreis von TelecomLead.com für seine Innovationen im IoT-Umfeld erhalten. Das Unternehmen ist eines der wenigen Mobilfunkbetreiber weltweit, dass über einen eigenen Chief IoT Officer verfügt. Vicente Munoz, Chief IoT Officer von Telefónica, trägt wesentlich dazu bei, dass der IoT-Umsatz des spanischen Mobilfunkbetreibers im 3. Quartal 2019 um 44,8 Prozent auf 131 Millionen Euro gestiegen ist.

Smart City Werkstatt 2019 für Versorger & Kommunen

„Smart City“ und „IoT-Lösungen“ sind bei Branchenvertretern aus der Energiewirtschaft sowie bei Kommunen und Öffentlicher Hand in aller Munde. Aber welche konkreten Konzepte und Techniklösungen stecken dahinter – und vor allem, wie lassen diese sich praktisch umsetzen? Diese Fragen werden in der Smart City Werkstatt 2019 mit interaktivem Workshop und Best-Practice-Beispielen beantwortet. Unter anderem mit unserem Experten Sven Koltermann.

Telefóncia und Schindler arbeiten zusammen

Telefónica und Schindler gaben ihre weltweite Partnerschaft im Bereich der digitalen Konnektivität bekannt. Telefónica wird Partner für das Internet der Dinge (Internet of Things) im Bereich der Netzwerkkonnektivität von Schindler Ahead – Schindlers digitalem Angebot für intelligente Aufzüge und Fahrtreppen. Die cloudbasierte digitale Plattform Schindler Ahead ist die weltweit erste vollständig vernetzte Closed-Loop-Lösung für Wartungs-, Notruf- und Informationsdienste…

Telefónica Deutschland startet Narrow Band IoT und LTE-M in Deutschland

Narrowband-IoT (NB-IoT) und LTE-M sind im Live-Netz von Telefónica in Deutschland gestartet. Damit setzt das Unternehmen als erster Telekommunikations-Anbieter auf beide LPWAN-Standards und investiert damit genau zum richtigen Zeitpunkt in die IoT-Netzinfrastruktur. Telefónica Deutschland Business Kunden erhalten so die richtige Vernetzung für ihre IoT-Anwendungen wie zum Beispiel Metering-Anwendungen – und zwar zugeschnitten auf ihre jeweiligen Bedürfnisse.

So wird Energie smart

Preisdruck, Energiewende, Digitalisierung – die Energiebranche befindet sich aus vielerlei Gründen in einer umfassenden Umbruchphase. Schlüssel zum unternehmerischen Erfolg auch in Zukunft sind intelligente Netze und smarte Anwendungen im Internet der Dinge.

Mit dem richtigen Kommunikationsnetzbetreiber können Unternehmen aus der Energiebranche die anstehenden Herausforderungen meistern, sich auf die neuen Anforderungen einstellen und mit neuen Geschäftsmodellen ihre Zukunft gestalten.

Auf die Vernetzung kommt es an

Nicht Sensoren, Antriebe und Steuerung sind im Internet der Dinge (IoT) neu, und auch die digitale Technik nutzen wir bereits seit Jahrzehnten. Neu ist allein die Vernetzung aller möglichen Dinge, Geräte und Einrichtungen. Daher kommt der Verbindung dieser eine entscheidende Rolle zu. Sie muss nicht nur zuverlässig sein, sondern auch gut zu managen, damit man vom IoT wirklich profitieren kann.

Das junge Unternehmen HeeloFresh nutzt z.B. die Konnektivität von Telefónica in Deutschland und setzt bei Verwaltung und Steuerung auf unsere IoT Smart Center Plattform.