IoT Referenzen

Wir unterstützen eine Vielzahl an Unternehmen bei der Digitalisierung Ihrer Geschäftslösungen. Kunden aus verschiedensten Branchen vertrauen auf unsere Kompetenz.

Unsere beste Empfehlung: Unsere Kunden.

Unsere Kunden sind für uns langfristige Geschäftspartner, die wir bei der Digitalisierung Ihrer Geschäftslösungen optimal unterstützen. Die Vielzahl an erfolgreich umgesetzten Projekten zeigt das Vertrauen von Kunden aus vielen Branchen in unsere Kompetenz. Entdecken Sie unsere Referenz-Cases und was wir für Ihr Unternehmen leisten können.

Das Notrufsystem GEOCARE®

GEOCARE® ist das schnellste, mobile Notrufsystem mit Ortungsfunktion, das sowohl zuhause, als stationärer Hausnotruf als auch bei Tätigkeiten außer Haus, als mobiles Notrufsystem einsetzbar ist.

Mit der Global Sim Vivo-o2-Movistar von Telefónica ist eine internationale Konnektivität zu attraktiven Konditionen möglich. Die Administration einer einzigen SIM-Karte reduziert den Supportaufwand erheblich.

GTX SmartSole

Die GTX Corp zählt zu den Pionieren der Wearables, der intelligenten trag- und anziehbaren Geräten, mit Ortungsfunktion via GPS. Bei der SmartSole von GTX handelt es sich um ein intelligentes Ortungssystem in Form einer Schuhsole.

Mit der Global Sim Vivo-o2-Movistar von Telefónica kann die GTX SmartSole weltweit genutzt werden. Mit dem festen Einbau der SIM- Funktion schaffen wir maximale Robustheit für unsere Tracking-Sohle. Das steigert die Zuverlässigkeit für unsere Kunden.

Innok Robotics

Die Innok Robotics GmbH bietet die komplette Entwicklung und Fertigung von Robotern aus einer Hand. Dazu gehören auch schlüsselfertigen Automatisierungslösungen und modulare Roboterplattformen. Oft werden robuste Roboter, die bei Wind und Wetter im Freien arbeiten können, oder auch wendige Modelle für den Einsatz in Innenräumen, benötigt. Um die komplexen Serviceroboter zuverlässig kontrollieren und warten zu können, hilft Telefónica als verlässlicher Mobilfunkpartner für die Datenkommunikation, auch in ländlichen Gebieten.

Kyburz

Das Unternehmen Kyburz steht für qualitativ hochwertige Elektrofahrzeuge im Zustell-, Industrie- und Privatbereich. Alle Fahrzeuge sind mit dem Kyburz Fleetmanagement ausgestattet, dass einen effizienten und sicheren  Betrieb gewährleistet.

Mit Hilfe der Global Sim Vivo-o2-Movistar Karte von Telefónica ist es dem erfolgreichen Unternehmen möglich auch außerhalb der Schweiz sein Geschäft auszuweiten.

Logistics Arts GmbH

Die Logistics Arts GmbH hat es sich zur Aufgabe gemacht, Warenströme weltweit durchgehend fälschungs- und manipulationssicher zu machen. Einzelne Ladungsträger werden hierzu eindeutig gekennzeichnet, so dass der Standort über Mobilfunk nachverfolgt werden kann.
Telefónica Deutschland gewährleistet die hierzu nötige Konnektivität, sowie ein flexibles Tarifsystem, mit dem die Logistics Arts GmbH zugeschnittene Lösungen an Partnerunternehmen anbieten kann.

M-Track von LSK

Das Telematik-Produkt M-Track von LSK ermöglicht nicht nur die Ortung von Fahrzeugen per GPS und eine Flottenverfolgung, sondern vielmehr auch die Integration aller relevanten Fahrzeugdaten in die Unternehmenssoftware der Kunden, sowie eine Weiterverarbeitung der gesammelten Daten in Echtzeit.

Telefónica unterstützt LSK mit seiner IoT-Kompetenz im Telematik- und Logistikbereich und liefert SIM-Karten, die über eine reine Datenübertragung hinaus eine funktionale Offenheit bieten.

Omnibus Busch

Der Omnibusbetrieb Busch im Sauerland hat sich auf den Transport von Kindergartenkindern und Schülern sowie Menschen mit Behinderung spezialisiert. Rund 300 Fahrzeuge sind dafür im Einsatz, von Pkw über Klein- und Linienbussen bis hin zu rollstuhlgerechten Spezialfahrzeugen.

Durch das Fuhrparkmanagement von Geotab und Telefónica werden alle Fahrzeuge und deren Fahrzeiten digital erfasst. Das sorgt bei Omnibus Busch für administrative Entlastung und Transparenz.

PAKETIN GmbH

Der Gewinner des Innovations- und Publikumspreises des XX. Thüringer Innovationspreises 2017, PAKETIN GmbH, hat einen Paketkasten entwickelt, in dem Pakete unkompliziert abgelegt werden können, gerade auch wenn der Empfänger nicht zu Hause ist. Das System kann von jedem Logistikdienstleister genutzt werden. Telefónica ist mit seinen günstigen Tarifkonditionen, der deutschlandweiten bestmöglichen Konnektivität und der technischen Kompetenz sowie Flexibilität genau der richtige Partner für das junge Unternehmen.

RoadAds

Mit digitalen Werbeflächen für Lkws, Kleintransportern und Bussen, schafft die RoadAds interactive GmbH eine neue und moderne Form der Werbung. Die Rückseiten der Fahrzeuge können in Echtzeit mit Inhalten bespielt werden. Die Verwaltung erfolgt bequem über eine Online-Plattform. Telefónica Deutschland sichert dabei europaweit den Datenaustausch zwischen Servern und Displays, sowie einen monatlichen Kostenausgleich zwischen den gebuchten Daten-SIMs.

Seissiger Wildkameras

Die von Anton Seissiger GmbH aus Würzburg entwickelten Wildkameras zeichnen sich durch eine sehr gute Bildqualität und einem geringen Energieverbrauch aus. Die mit einem Bewegungssensor ausgestatteten Wildkameras nehmen völlig autonom Ereignisse in ihrem Blickfeld auf.

Der besondere Clou der Funkmodelle von Seissiger: Sie verfügen über ein integriertes Mobilfunkmodul. Dieses ermöglicht eine Beobachtung der Ereignisse live vor Ort, z.B. auf einer bereitgestellten App. Die zuverlässige Hochverfügbarkeit wird durch die Global Sim Vivo-o2-Movistar von Telefónica ermöglicht.

IoT Use Cases

AIS Advanced InfoData Systems

Die AIS Advanced InfoData Systems GmbH ist Komplettanbieter von professionellen Telematikanwendungen für mittelständische Transportverkehre. Das Unternehmen bedient Kunden aus Branchen wie Nah- und Fernverkehr, Entsorgungswirtschaft, Großhandel oder auch Servicetechniker. Das Systemhaus sorgt für einen nahtlosen Echtzeit-Informationsfluss zwischen Fahrzeugen und IT-Systemen seiner Kunden.

Bosch Sicherheitssyteme

Bosch Sicherheitssysteme GmbH gehört innerhalb der Bosch-Gruppe zum Geschäftsbereich Security Systems, einem international führenden Anbieter von Produkten und Systemen für Sicherheit und Kommunikation. Das Unternehmen bietet Lösungen für Gebäudesicherheit, Energieeffizienz und Gebäudeautomation an. Mit Telefónica hat Bosch Sicherheitssysteme einen Partner, der unabhängig vom eigenen Netz, zuverläßige Konnektivität bieten kann.

cleverfleet

Mit cleverfleet bietet das Unternehmen Medium Digital GmbH Anwendungen für den Betrieb von digitalem Flotten- und das zugehörige Auftragsmanagement, zugeschnitten auf individuelle Geschäftsprozesse. Das durchgängig digitalisierte Management-Tool senkt den Administrationsaufwand und beschleunigt die täglichen Arbeitsabläufe. Für einen reibungslosen Betrieb und ein lückenloses Tracking von Fahrzeugen sorgt das Mobilfunknetz von Telefónica. Das Datenpooling in unserem IoT Connect Tarif, verhindert Mehrkosten, auch bei schwankenden Datenmengen.

co.met

Als erfahrener Dienstleister im Bereich des Messstellenbetriebs und der Messdienstleistung versorgt die co.met GmbH systemseitig mehr als 400 meist kommunale Energieversorgungsunternehmen, Stadt- und Gemeindewerke sowie Kommunen.

Telefónica Deutschland realisiert nicht nur die Mobilfunkanbindung von Smart-Meter-Gateways sondern vereinfacht auch mit der Telefónica Kite Plattform die Administration der SIM-Karten.

Dataport

Als Full-Service-Provider für Informationstechnik in der öffentlichen Verwaltung entwickelt die Dataport innovative IT-Services, die Verwaltungsprozesse für Behörden sowie Bürgerinnen und Bürger einfacher machen. Über die Kite Plattform von Telefónica kann das Unternehmen beispielsweise sicherstellen, dass Umweltsensoren und Messstellen für den Gewässerschutz sowie Ladesäulen für die Elektromobilität stets mit den zugehörigen Servern und Analysetools kommunizieren können.

EFR

Die EFR GmbH ist Systemanbieter eines Langwellendienstes für Energiemanagement und Datendienste. Die Langwellen-Sendeanlagen von EFR verfügen über hohe Reichweiten und die Funkwellen über gute Durchdringung etwa von Gebäuden. In wenigen Einzelfällen können z.B. elektrische Einrichtungen die Signale stören. EFR kann mit der Global Sim Vivo-o2-Movistar von Telefónica auch Steuerungsverbindungen zu den Energieversorgungsanlagen anbieten, die per Langwellenfunk nicht störungsfrei erreichbar sind.

Flintec

Mit dem Time Compliance Guard hat Flintec IT 2015 eine M2M-Lösung entwickelt, über die Anwender ihre Service- und Arbeitseinsätze per GPS, Mobiltelefon oder Festnetz auswerten und verifizieren können. Hierzu gehören u.a. Zeiterfassung, Sprachportale, oder Störansage-Management. Flintec IT nutzt das leistungsstarke und zuverlässige Mobilfunknetz von Telefónica, das eine stabile Konnektivität und eine performante Datenübertragung gewährleisten kann.

Gemeinde Rust

Durch den Europa-Park bekannt, ist für die Gemeinde Rust Tourismus ein zentraler Wirtschaftsfaktor. Darüber hinaus legt die Gemeinde auch großen Wert auf die Digitalisierung, gerade im Schul- und Bildungsbereich, sowie bei ihren Pumpwerken und Alarmanlagen. Mit dem IoT-Lösungspaket aus Global SIM Vivo-o2-Movistar, dem passenden Tarif IoT Connect und der Kite Plattform von Telefónica ist die Gemeinde stets über den Zustand der Anlagen informiert, ohne vor Ort sein zu müssen.

Global SafeTrack Systems

Die Global SafeTrack Systems GmbH ist Anbieter von intelligenten Tracking-, Kommunikations- und Notrufsystemen, mit denen weltweit der Aufenthaltsort von exponierten oder gefährdeten Personen bestimmt werden kann, um im Notfall schnell und ohne Zeitverlust Hilfe zu holen. Darüber hinaus dienen die Lösungen für Sicherheitsinfrastrukturen zur Überwachung von Fahrzeugen, Schiffen und Flugzeugen. Telefónica bietet mit IoT Connect ein einfaches und transparentes Tarifmodell.

GWAdriga

Als Dienstleister für die Gateway-Administration und das Messdaten-Management organisiert die GWAdriga GmbH & Co. KG den Betrieb von Smart-Meter-Gateways, die die Messdaten von intelligenten Energiezählern empfangen und mit den IT-Lösungen von Energieversorgern kommunizieren können. Telefónica unterstützt das Unternehmen mit einem einfachen SIM-Karten-Management. Die in den Smart-Metern installierten SIM-Karten sind effizient verwaltbar und die Datennutzung einfach analysierbar.

Intersaar

Der regional orientierte Serviceprovider intersaar GmbH ist ein Internet- Dienstleistungsunternehmen für alle Services rund um das Internet aus einer Hand. Für die Ausstattung des Nahverkehrsnetzes mit kostenlosem WLAN, installierte das Unternehmen Hotspots in über 200 Bussen und 30 Straßenbahnen der Saarbahn GmbH. Wir konnten als Telekommunikationspartner, ein zuverlässigen und flächendeckenden mobilen Internetzugang zur Verfügung stellen, bei niedrigen Kosten und einfacher Administration.

kamasys

Die kamasys GmbH ist auf die Entwicklung von digitalen Lösungen und IT-Systemen im Bereich der Gemeinschaftsverpflegung spezialisiert. Neben klassischen Kassen- und Zahlungssystemen für Kantinen erhalten Kunden Unterstützung bei der Digitalisierung von Prozessen in Betriebsrestaurants, Kantinen, Cafés und anderen Verpflegungsbereichen. Kamasys hat, mit der Zusammenarbeit von Telefónica, als erster Anbieter in Deutschland ein Kassensystem mit integriertem Payment-Portal entwickelt.

Lackmann

Als führender Systemanbieter rund um das Zählerwesen, sorgt die Heinz Lackmann GmbH & Co. KG für alles, was Energieversorger für eine digitale und zukunftssichere Energiewende benötigen. Mit seiner innovativen Lösung MeterPay, bietet die Firma eine Komplettlösung für die Vorauszahlung des Stromverbrauchs an. Die Telefónica Kite Plattform ermöglicht dabei, neben der einfachen Verwaltung der SIM-Karten, eine leichte Integration der Konnektivität in bestehende Systeme.

Legno-Trans

Die Legno-Trans GmbH ist ein Transport- und Logistikdienstleister mit Hauptsitz in Mannheim. Mit ca. 380 Fahrzeugen, arbeitet die Firma vor allem als Auftragnehmer für Logistikunternehmen. Durch die Geotab-Telematik Lösung von Telefónica konnte die Legno-Trans die Sicherheit seiner Fahrer und Verfügbarkeit seiner Fahrzeugflotte steigern, sowie die Betriebskosten merklich senken. Über das Geotab Web-Portal stehen dem Unternehmen umfangreiche Analyse-, Berichts- und Alarmfunktionen zur Verfügung.

m2Xpert

Das Software-Systemhaus m2Xpert entwickelt und vertreibt intelligente, herstellerübergreifende und branchenunabhängige Vernetzungslösungen. Mit Farmtune hat m2Xpert eine Online-Plattform entwickelt, auf der sich Menschen, Maschinen und landwirtschaftliche Betriebe vernetzen können. Telefónica unterstützt das Untehmen bei der sicheren mobilen Übertragung der Maschinendaten, auch in ländlichen und weniger dicht besiedelten Gebieten. Alle SIM-Karten können bequem über unsere Telefónica Kite Plattform vewaltet werden.

Mainzer Netze

Zu den Geschäftsfeldern der Mainzer Netze GmbH gehört der Betrieb von Strom- und Erdgasnetzen in Mainz und Umgebung. Mit dem „Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende“ will die Bunderegierung eine Stabilität der Netze erreichen. Dies erfordert den Ausbau eines effizienten Energiemanagements und intelligenter Stromnetze. Mit Telefónica hat die Mainzer Netze GmbH einen Partner gefunden, der eine sichere und unterbrechungsfreie Datenverbindung zwischen Smart-Meter-Gateway und dem Empfänger gewährleisten kann.

Mer Solutions

Mer Solutions will die elektrische Mobilität von Unternehmen vereinfachen und stellt dafür Ladelösungen für elektrische Dienstwagenflotten bereit. Hierbei übernimmt die Mer Solutions nicht nur Projektmanagement, Installation und Instandhaltung der Ladepunkte, sondern auch die Stromversorgung, deren Steuerung und Abrechnung. Mit der Global Sim Vivo-o2-Movistar ermöglicht Telefónica Deutschland eine zuverlässige Kommunikationsanbindung der Ladepunkte und stellte dem Unternehmen ebenfalls kostengünstig einen eigenen APN zur Verfügung.

Minol Zenner Connect

Das neu gegründete Unternehmen der Minol-ZENNER-Gruppe, die Minol ZENNER Connect GmbH, berät Unternehmen bei der Einrichtung von LoRaWAN-Netzen. Der Dienstleister steht ebenso bei der Planung und Inbetriebnahme zur Seite und übernimmt auch sämtliche Leistungen des Netzbetriebs. Telefónica unterstützte bei der Internetverbindung der LoRaWAN-Gateways. Die erforderlichen SIM-Karten bieten neben flexiblen Tarifmodellen eine nahezu lückenlose Verfügbarkeit des Mobilfunks und die Möglichkeit zum internationalen Roaming.

Next Kraftwerke

Die Next Kraftwerke GmbH betreibt, mit 3800 kleine und mittelgroße Stromproduzenten, eines der größten Virtuellen Kraftwerke Europas für erneuerbare Energien. Die Kommunikation zwischen der Leitstelle und den angebundenen Stromerzeugern erfolgt über Mobilfunk. Telefónica garantiert eine ausfallsichere und zuverlässige Verbindung, sowie eine einfache Steuerung und Verwaltung der SIM-Karten.

Piavita

Die Schweizer Piavita AG hat ein medizinisches Präzisionsgerät entwickelt, mit dem Tierärzte die wichtigsten Vitalparameter von Pferden höchst präzise, nicht-invasiv, kabellos und bei Bedarf über einen längeren Zeitraum messen und via Web-Applikation in Echtzeit abrufen können. Telefónica unterstützt mit einer weltweiten 24-Stunden Konnektivität, einem anwenderfreundlichem Verwaltungstool der IoT SIM-Karten und einer sicheren Übertagung der medizinischen Messdaten.

Stadtritter GmbH

Was es lange Zeit nur für große Unternehmen gab, macht die Stadtritter GmbH auch für Privatkunden sowie kleine und mittelgroße Unternehmen verfügbar: Für einen monatlichen Festpreis erhalten sie ein Rundum-sorglos-Paket zum Schutz gegen Einbrüche.

Neben einer permanenten Verfügbarkeit und einem flexiblen Abrechnungsmodell, bietet Telefónica dem jungen, schnell wachsenden Unternehmen außerdem ein hohes Maß an Skalierbarkeit.

Trianel

Nach Plänen des Bundeswirtschaftsministeriums sollen in Deutschland sukzessive alle Strom-verbraucher und -produzenten über intelligente Messsysteme ans Stromnetz angeschlossen werden. Trianel will es Stadtwerken möglichst einfach machen, diese kommenden Auflagen zu erfüllen und setzt auf Smart-Meter-Lösungen von Telefónica.

Völkel Mikroelektronik

Die Völkel Mikroelektronik GmbH rüstet mobile Arbeitsmaschinen mit digitalen Steuerungen und Messsystemen aus. Diese sind überall dort im Einsatz, wo die raue Umgebung eine besonders robuste Elektronik erfordert. Die Maschinen und Geräte werden per Machine-to-Machine-Kommunikation vernetzt, um Nutzdaten in Echtzeit an andere Maschinen oder eine zentrale Leitstelle übertragen zu können. Trotz dem Einsatz in ländlichen Gebieten, kann Telefónica eine hohe Netzverfügbarkeit gewährleisten.

wattline

Als Pionier der Energiemarktliberalisierung verschafft das Unternehmen wattline seinen Kunden sichere und günstige Energielieferverträge. Mit einem Energiegemeinschaftsvolumen von 5,6 TWh verfügt wattline über eine starke Verhandlungsmacht gegenüber Energieversorgern. Das Unternehmen setzt als Messstellenbetreiber sowohl auf konventionelle Messtechnik als auch auf intelligente Messsysteme. Mit den Lösungen von Telefónica können die Energieverbrauchsdaten sekundengenau ausgelesen werden.

Werden Sie Referenzkunde

Der beste Begleiter für Ihr digitales Business.

Als Referenzkunde profitieren Sie nicht nur von einem kompetenten Lösungspartner im digitalen Business-Umfeld. An der Seite einer starken Marke können Sie Ihrer Lösung und Ihrem Unternehmen noch mehr Aufmerksamkeit verschaffen:

Vorteile auf einen Blick

  • Steigerung der Bekanntheit Ihres Unternehmens und Ihrer Kompetenz im Bereich Digitalisierung
  • Prominente Platzierung im Geschäftskunden-Portal inkl. Link zu Ihrer Unternehmenswebsite
  • Kontinuierliche Präsenz, u.a. bei Veranstaltungen und Vertriebsaktivitäten

Sie haben Interesse an weiteren Informationen und Lösungen von M2M Telefónica?
Gerne nehmen wir mit Ihnen Kontakt auf.

Rufen Sie uns kostenlos an (werktags von 8.00 bis 17.00 Uhr): 0800 – 666 00 15
Oder schicken Sie uns eine E-Mail: digital-info@telefonica.com